Schwangerschaftsberatung

Ihre Ansprechpartnerin:

 

 

Jetzt ein Kind?

 

Schaffen wir das finanziell?

Wie wird es mit uns weitergehen?

Was, wenn das Kind behindert wäre?

Wer hilft wenn ich nicht mehr weiter weiß

 

Eine Schwangerschaft löst vielfältige Gefühle aus, wie Freude und Hoffnung, aber auch Ängste und Fragen.

Wir sind für Sie da! Gemeinsam werden wir einen Weg finden!

 

Wir beraten, unterstützen und informieren:

  • in allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt
  • bei Problemen mit dem Partner oder den Eltern
  • bei finanziellen Sorgen und Schwierigkeiten mit Behörden
  • bei Fragen zu rechtlichen Ansprüchen und Rahmenbedingungen (Mutterschutzgesetz, Elterngeld, ALG II, Sorgerecht, etc.
  • im Zusammenhang mit vorgeburtlichen Untersuchungen
  • bei einer möglichen oder festgestellten  Behinderung des Kindes
  • nach einer Tod- oder Fehlgeburt
  • im existentiellen Schwangerschaftskonflikt und nach einem Abbruch.
  • wenn niemand von der Schwangerschaft wissen darf (Vertrauliche Geburt)

 

Wir vermitteln:

  • Finanzielle Unterstützung durch die Bundesstiftung Mutter und Kind und kirchliche Hilfsfonds
  • Kontakte zu Hebammen, Frühe Hilfen, Schuldnerberatung, u.a.

Wir beraten auch online

Die Beratung ist vertraulich und kostenlos und auf Wunsch anonym. Sie ist unabhängig von Religion, Weltanschauung und Staatsangehörigkeit.

 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Fragen und Probleme!

 

Sozialdienst katholischer Frauen

Schwangerschaftsberatung

Königstraße 13
32423 Minden
Telefon 05 71 / 82899-71
Fax 05 71 / 82899-79

eMail: castringius(at)skfminden.de

Terminvereinbarung:

persönlich oder telefonisch

 

Aussensprechstunde in Espelkamp

Isenstedter Str. 80
32339 Espelkamp
(Gemeindezentrum St. Marien)
Terminvereinbarung: 0571 / 82899-71

Sprechstunden:

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Info der Schwangerschaftsberatung im Erzbistum Paderborn: www.kontaktnetz-fuer-schwangere.de